Sprung zur Navigation · Sprung zum Inhalt

Schrift größer: Tasten STRG+[+]
Schrift kleiner: Tasten STRG+[-]
oder Taste STRG+Mausrad

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V.

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V. ist ein Verein von und für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Wir wollen nicht "geistig behindert" genannt werden.
Wir sind Menschen mit Lern-Schwierigkeiten


Unser Projekt hat am 1. Juli 2017 angefangen! verschiedene Menschen bei einer Besprechung

 

Das neue Projekt heißt:

Partizipation von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

 

Partizipation ist ein schweres Wort.

Partizpation bedeutet:

  • Mit-machen
  • Ein-mischen
  • Mit-mischen Logo BMAS

 

Hier erfahren Sie mehr über unser neues Projekt:
Partizipation von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

 

 


 EUTB: Die Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung

 

Seit Anfang 2018 gibt es neue Beratungs-Stellen.

Auch Menschen mit Lern-Schwierigkeiten können sich beraten lassen.

Alle Beratungs-Stellen kümmern sich um alle Fragen zum Thema Teilhabe.

Wenn Sie mehr lesen wollen, dann klicken Sie hier.

Auch in Kassel gibt es eine Beratungs-Stelle.

Hier kommen Sie zu der Kasseler Beratungs-Stelle.



Unsere Nachrichten

Wer mehr wissen will, klickt bitte auf die Überschrift.

 

Wir unterstützen die Hilfs-Aktion Deckel gegen Polio

Unsere Nachrichten
Nachricht vom 19.12.2018

Es gibt eine Hilfs-Aktion.

Sie heißt: Deckel gegen Polio.

 

Polio ist eine Krankheit.

In Deutschland sagen wir zu der Krankheit:

Kinder-Lähmung.

 

Gegen Kinder-Lähmung gibt es eine Spritze.

Das nennt man Impfung.

 

Das Ziel von der Hilfs-Aktion ist:

Auf der ganzen Welt sollen Menschen gegen Kinder-Lähmung eine Spritze bekommen.

Dann ist es möglich, dass nie wieder ein Mensch die Krankheit Kinder-Lähmung bekommt.

 

In manchen armen Ländern gibt es manchmal kein Geld für die Spritze gegen Kinder-Lähmung.

Die Hilfs-Aktion sammelt Deckel.

Zum Beispiel von Trink-Flaschen.

Oder von Saft-Kartons.

 

Die Plastik-Deckel werden verkauft.

Mit dem Geld kann die Impfung gegen Kinder-Lähmung bezahlt werden.

 

Wir von Mensch zuerst haben auch Plastik-Deckel gesammelt.

In einem halben Jahr haben wir so viele Deckel gesammelt:

7500 Stück.

 

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Mensch zuerst haben Deckel gesammelt.

Viele Menschen haben von unserer Sammel-Aktion gehört.

Wir haben auch von Freunden und Freundinnen oder Bekannten Deckel bekommen.

Wir haben auch Deckel von anderen Büros aus dem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben in Kassel bekommen.

 

Wir haben 2 große Säcke mit Plastik-Deckeln gesammelt.

Das waren zusammen 7500 Deckel.

Anette Bourdon und Susanne Scholtes waren im Kreis-Haus in Kassel.

Da haben sie die Deckel abgegeben.

 

Frau Doktor Karin Müller ist Leiterin vom Gesundheits-Amt Kassel.

Frau Müller hat sich für die Plastik-Deckel bedankt.

Sie findet es gut, dass wir Plastik-Deckel gesammelt haben.

Sie hat Mensch zuerst eine Urkunde gegeben.

 

Wir haben bis jetzt insgesamt 7500 Deckel gesammelt.

Wenn man 500 Deckel verkauft, dann kann man von dem Geld 1 Spritzen bezahlen.

Das heißt:

Wir haben Deckel für 15 Spritzen gesammelt.

 

Wir sammeln weiter Deckel.

Wenn Sie auch mit-sammeln möchten, dann können Sie hier lesen, wo Sie die Deckel bei Ihnen in der Nähe abgeben können.

Hier finden Sie auch noch mehr Informationen zu der Hilfs-Aktion Deckel gegen Polio.

zurück

07.2016


05.2016


04.2016


01.2016


11.2015


10.2015


09.2015


07.2015


06.2015


05.2015


12.2014


10.2014


08.2014


06.2014


05.2014


12.2013


11.2013


10.2013


09.2013


08.2013


07.2013




Link zum Anfang der Seite Drucken