Sprung zur Navigation · Sprung zum Inhalt

Schrift größer: Tasten STRG+[+]
Schrift kleiner: Tasten STRG+[-]
oder Taste STRG+Mausrad

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V.

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V. ist ein Verein von und für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

Wir wollen nicht "geistig behindert" genannt werden.
Wir sind Menschen mit Lern-Schwierigkeiten!


Wir brauchen ein gutes

Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz

 

Am 12. Mai war die Abstimmung für das geänderte

Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz.

Die Abstimmung war im Bundestag.

Viele Menschen haben gesagt:

Das neue Gesetz ist schlecht.

Es muss mehr Barriere-Freiheit geben.

 

 

Deshalb kamen am 11. und am 12. Mai viele Menschen nach Berlin.

Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung.

Sie haben an einer Protest-Aktion teil-genommen.

Gegen das neue Gesetz.

Sie haben den Politikern und Politikerinnen gesagt:

Das Gesetz muss besser werden.

Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden!

Es war eine riesen-große Veranstaltung.

 

Petra Groß aus Kassel war auch bei der Veranstaltung dabei.

Petra Groß hat bei Mensch zuerst an der Botschafter-Schulung teilgenommen.

Sie setzt sich ein für die Rechte von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.

 

 

Mensch zuerst hat mit Petra Groß gesprochen:

 

Frau Groß, warum haben Sie teil-genommen?

Das war für mich wichtig.

Weil wir ein gutes Teilhabe-Gesetz brauchen.

Auch die Menschen, die noch nichts von dem Gesetz gehört haben.

Und die Menschen, die noch in Groß-Einrichtungen leben.

Und die noch keine Teilhabe haben.

Auch für die Menschen wollte ich mich einsetzen.

Als Botschafterin.

 

Waren Sie zum ersten Mal bei einer großen Veranstaltung?

Nein.

Aber so wie diese. Das war jetzt das erste Mal.

 

Was war für Sie das Wichtigste?

Ich finde wichtig, dass man sich selber stark macht und sich immer informiert.

Leider können das nicht alle, weil ihnen die Unterstützung und die Informationen fehlen.

 

Was fanden Sie am besten?

Die Leute waren alle so stark.

Und dass sie sich angekettet haben.

Alle gemeinsam.

 

Was fanden Sie nicht so gut?

Ich fand es schwierig, dass bei den Ansprachen in schwerer Sprache gesprochen wurde.

Ich wollte mich nicht alleine melden, wenn ich etwas nicht verstanden habe.

Bei den vielen Menschen.

 

Würden Sie noch einmal an so einer Veranstaltung teil-nehmen?

Das war für mich sehr anstrengend.

Aber für diese Sache habe ich das gerne gemacht.

Weil es ganz wichtig ist.

Deshalb mache ich das.

 

Wir danken Ihnen dafür, dass Sie als Botschafterin und Mitglied von Mensch zuerst teilgenommen haben.

Und sich für viele Menschen eingesetzt haben.

Vielen Dank für das Gespräch.

 

 

Zu unserem Projekt: "Mut zur Inklusion machen"

In dem Projekt wollen wir Menschen mit Lern-Schwierigkeiten sagen:
Sie haben die gleichen Rechte wie alle anderen Menschen.

Wir wollen Menschen mit Lern-Schwierigkeiten Mut machen.
Wir wollen Menschen mit Lern-Schwierigkeiten zeigen:

  • Sie haben Rechte!
  • So können sie sich für ihre Rechte stark machen. 
  • Sie gehören überall dazu!
  • So können sie etwas mit Menschen ohne Behinderung zusammen machen. 
  • Sie können für sich selbst sprechen!
  • So geht das.

Zur Projekt-Seite.


 

Tagung "UN-Konvention umsetzen"

Vom 4. März bis 6. März 2016 war in Uder

die Tagung von unserem Projekt.

Mehr Informationen gibt es hier.

Über die Tagung gibt es ein Info-Heft.

Das Info-Heft gibt es hier.

 


 

Unser Projekt: "Mut zur Inklusion machen"Inklusion

Für unser Projekt bekommen wir Geld von der Aktion Mensch.

Weitere Informationen zum Projekt

Regionalschulungen zum Projekt finden Sie hier.

Zur Projektseite.

 

 


 

6 Jahre UN-Behinderten-Rechts-Konvention in Deutschland

Am 26. und 27. März 2015 ist Deutschland geprüft worden.

 

 


Unsere Botschafter-Schulungen

Zum Bericht 6. Botschafter-Schulung hier

Zum Bericht 5. Botschafter-Schulung hier

Zum Bericht 4. Botschafter-Schulung hier

Zum Bericht 3. Botschafter-Schulung hier

Zum Bericht 2. Botschafter-Schulung hier

Zum Bericht 1. Botschafter-Schulung hier

 

 


Die Materialien zur Persönlichen Zukunfts-Planung können wieder bestellt werden!

Die Materialien gibt es hier:
http://www.persoenliche-zukunftsplanung.eu/materialien/bestellmoeglichkeiten.html

 



Unsere Nachrichten

Wer mehr wissen will, klickt bitte auf die Überschrift.

 


 

Regional-Schulung in Kassel am 16. April 2016

Ein Bericht von Anette Bourdon und Rainer Werner


Mitglieder-Versammlung 2016

 

 

 


Schulung am 21. Januar 2016 in Kassel

Ein Bericht von Stefan Göthling.

 

 

 


Schulung zur Vorbereitung der Arbeits-Gruppen in Uder

Ein Bericht von Stefan Göthling.

 

 


Selbst-Vertreter-Schulung vom 20. bis 22. November 2015 in Kassel

Ein Bericht von Stefan Göthling

 

 

 


Regional-Schulung zum Projekt am 31.10.2015 in Köln

Ein Bericht von Anette Bourdon

 

 

 


Netzwerk-Gründung in Halle am 24.10.2015

Ein Bericht von Stefan Göthling

 

 

 


Regional-Schulung zum Projekt am 17.10.2015 in Kassel

Ein Bericht von Stefan Göthling und Anita Kühnel

 

 

 


Regional-Schulung zum Projekt am 10.10.2015 in Berlin

Ein Bericht von Anette Bourdon

 

 

 


Teilhabe-Tag im Andreaswerk am 26.09.2015 in Vechta

Ein Bericht von Stefan Göthling

 

 

 


Zu den älteren Nachrichten (Archiv)



Link zum Anfang der Seite Drucken